Landesverband Epilepsie Bayern e.V.

Einnahmen 2017

Im Jahr 2017 sahen unsere Einnahmen im Detail wie folgt aus:

Landesverband Epilepsie Bayern e.V.

Selbsthilfeförderung § 20c SGB V:
Pauschalförderung Fördergemeinschaft der Krankenkassen/-verbände in Bayern
20.000,00 €
Selbsthilfeförderung § 20c SGB V:
Projektförderung BARMER für Seminarreihe
2.400,00 €
Selbsthilfeförderung § 20c SGB V:
Projektförderung DAK für famoses-Schulung
3.200,00 €
Selbsthilfeförderung § 20c SGB V:
Projektförderung Techniker Krankenkasse für Nachdruck Kinderbuch Carla
5.000,00 €
Spenden 7.779,25 €
Zuschuss Zentrum Bayern Familie und Soziales 6.100,00 €
Teilnehmereigenbeteiligungen für Seminare etc. 6.000,00 €
Mitgliedsbeiträge 1.230,00 €
Sponsoring Desitin Arzneimittel GmbH für Veranstaltungsreihe Fachkonferenz Epilepsie Bayern 400,00 €
Sponsoring LivaNova Deutschland GmbH für Veranstaltungsreihe Fachkonferenz Epilepsie Bayern 400,00 €
Sponsoring epitech GmbH für Veranstaltungsreihe Fachkonferenz Epilepsie Bayern 400,00 €
Gesamt 52.909,25 €

Zeitschrift epiKurier - www.epikurier.de

Herausgabe in Gemeinschaft mit dem e.b.e. epilepsie-elternverband e.V., www.epilepsie-elternverband.de - Anteil jeweils 50%

Sponsoring Druck und Layout Desitin Arzneimittel GmbH - 3.000,00 € pro Ausgabe 12.000,00 €
Anzeigen epitech GmbH 1.600,00 €
Anzeigen Nutricia GmbH 800,00 €
Anzeigen v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel Stiftungsbereich proWerk - Berufsbildungswerk Bethel 600,00 €
Anzeigen cerbomed GmbH 400,00 €
Gesamt 15.400,00 €
Anteil 50 % Landesverband Epilepsie Bayern e.V. 7.700,00 €